Seiteninhalt
Inhalt


Jessica Born & Georg Crostewitz

Jessica Born & Georg Crostewitz spielen bluesige Balladen, Rock und Soul und Rhythmn Blues. Im Gepäck haben die beiden ihre neue CD RESET. Ohne dem Blues untreu zu werden, bringen sie bei ihren Konzerten immer wieder ihre Ideen hinein und schöpfen aus einer Vielseitigkeit der verschiedensten musikalischen Stile. Für das Publikum ein Genuss: So vertraut und doch so anders. Georg Crostewitz - Gitarre, Gesang Mit der Raffinesse eines begabten Musikers entwickelt Georg Crostewitz ein feines, rhythmisches Gitarrenspiel, das sowohl begleitend und als auch solistisch brillant ist und an Eric Clapton zu "Cream" - Zeiten erinnert. Referenzen: Musikstudium an der J.W.von Goethe Universität in Frankfurt/M. Gründer der Funk-Jazz Band LEAF. Diese galt 12 Jahre lang als Talentschmiede für viele junge Musiker, die später z.B. bei John Mc Laughlin, Jennifer Rush und anderen namhaften Musikern ihren Weg fortsetzten. Produzierte und begleitete die Soul- und Jazzsängerin Joan Faulkner. Produzent und Gitarrist von internationalen Hits der Gruppen Hongkong Syndikat, Big Sarah E. und Nuke. Musikproduzent für Funk und Fernsehen, Theater. Studiomusiker und Gitarrist, Komponist und Produzent zu vielen ARD-Sendungen wie z.B. Wunder der Erde oder Reisewege zur Kunst, hr3 Schulfernsehen Jessica Born Gesang Jessica Born wurde schon in jungen Jahren aufgrund ihrer unverwechselbar eindringlichen Stimme mit schwarzem Timbre von der Musikpresse gefeiert. Sie gilt als eine der besten Jazz-, Blues-, und Soulsängerinnen in Deutschland. Ihre außergewöhnliche Stimme mit unverkennbarem Charakter geht sofort unter die Haut. Schon mit 18 Jahren wurde sie zum SWF-Bluesfestival nach Lahnstein eingeladen. Die charismatische Sängerin teilte unter anderem die Bühne mit Weltstars wie Luther Allison, Blues Brothers, B.B. King, Eric Burdon und vielen anderen Künstlern.

25.09.2021
20:00 Uhr bis 22:30 Uhr
Jügesheim
Eisenbahnstraße 13
63110 Rodgau
Karte anzeigen
Jügesheim
18.00 €
online 15 €, Mitglieder 13 €