Seiteninhalt
Inhalt


Komplexe Väter

Theater-Reihe A

25.03.2023
20:00 Uhr
Nieder-Roden
Römerstraße 15
63110 Rodgau
Adresse in Google Maps anzeigen (externer Link)

Telefon: 0173 6769672 (Benjamin Pohlmann)
Telefon: 0172 9635602 (Costa Dracopoulos )
Telefon: 0173 6769676 (Thorsten Bayer)
Telefon: 0173 6769679 (Blerant Tereziou)
Telefon: 0173 6769675 (Renate Koschny)
Adresse exportieren
Nieder-Roden
21.50 €
28.00 €
25.00 €

KOMPLEXE VÄTER

Komödie von René Heinersdorff

Regie: René Heinersdorff
Mit: Jochen Busse, Hugo Egon Balder, René Heinersdorff, Maike Bollow, Farina Giesmann
Produktion: Komödie am Kurfürstendamm, Tournee, Berlin

Anton und Erik könnten unterschiedlicher nicht sein: Während Anton sich gutbürgerlich und kontrolliert gibt, ist Erik das genaue Gegenteil. Doch die beiden haben eines gemeinsam: die Tochter Nadine. Während Erik ihr Erzeuger ist, hat Anton sie Zeit ihres Lebens erzogen. Als Nadines Mutter darauf besteht, dass beide Väter Björn, den neuen Freund Nadines, gemeinsam mit ihr kennenlernen, schließen sie Waffenstillstand, denn der neue Freund ist 20 Jahre älter als die Tochter und das finden die beiden gar nicht komisch.

René Heinersdorff hat Jochen Busse und Hugo Egon Balder die Rollen der alt gewordenen Väter auf den Leib geschneidert. Die beiden erweisen sich einmal mehr als Meister des genauen Timings und lassen Heinersdorffs Pointen funkeln.

Für die Rolle des Anton wurde Jochen Busse 2019 für den "Faust" nominiert.

Pressestimmen
Nach der Uraufführung am 21.09.2018 im Hamburger Winterhuder Fährhaus stellte das Hamburger Abendblatt fest:
" … ein Stück modernes Boulevardtheater mit ironischen Spitzen auf die Moral."

Die Hamburger Morgenpost untertitelte: "Fetziger Schlagabtausch über Altersunterschiede"
Und resümierte: " … das humorvolle Spiel mit Klischeevorstellungen … als spritzige Gesellschaftssatire inszeniert. Riesenstimmung, großer Jubel und Standing Ovations für die hinreißend komödiantischen Darsteller."

Nach der Premiere am 30.11.2018 in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater titelte die Berliner Zeitung: "Kariert und komisch"
Und ergänzte: "Die Geschichte wird schlüssig wie witzig erzählt, das Ensemble ist herzlich bissig, zielgenau pointiert und schrecklich lustig geführt. … wirklich rundum ein großer Spaß …"

Informationen zum Kartenverkauf sowie Einzelkartenverkauf ab 1. August 2022 bei:


Einzelkartenbestellung bei:

 Restkarten an der Abendkasse ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Abo-Verlängerungen sowie Aboverkauf für Neu-Interessenten bei:


Sollen wir Sie auf dem Laufenden halten?
Hier können Sie unseren Theater-Newsletter bestellen.