Seiteninhalt
Inhalt

Städtische Gremien

Im Rats- und Informationssystem der Stadt Rodgau (s. Links unten rechts) finden Sie Informationen zu den Gremien, den öffentlichen Sitzungen der Ausschüsse und der Stadtverordnetenversammlung. Sie können die jeweiligen Sitzungstermine, Tagesordnungen, Vorlagen, Beschlusstexte und Ergebnisprotokolle einsehen. Den Link dazu finden Sie am unteren, rechten Ende dieser Seite in dem Fenster Links.
Oberstes demokratisches Entscheidungsgremium der Stadt Rodgau ist die alle 5 Jahre neu zu wählende Stadtverordnetenversammlung. Sie trifft die wichtigen Entscheidungen und beschließt u.a. über den Haushalt, die städtischen Satzungen und die Bauleitplanungen. Die neue Sitzverteilung ist das Ergebnis der Kommunalwahl vom 14.03.2021. Der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Rodgau gehören 45 Stadtverordnete an, die sich wie folgt auf die Parteien verteilen: 14 CDU, 8 SPD, 8 Bündnis 90/Die Grünen, 3 Zusammen mit Bürgern (ZmB), 3 Alternative für Deutschland (AfD), 4 FDP, 2 Freie Wähler Rodgau (FWR), 2 Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei) und 1 Die Linke.
Mindestens 2 Stadtverordnete können eine Fraktion mit besonderen Rechten nach Hessischer Gemeindeordnung (HGO) und Geschäftsordnung der Stadtverordnetenversammlung gründen. Die Arbeit der Fraktionen wird von der Stadt gemäß § 36a HGO finanziell unterstützt.
Die Stadtverordnetenversammlung hat sich am 26.04.2021 durch Wahl eines neuen Vorsitzenden für die 11. Legislaturperiode konstituiert. Als vorsitzendes Mitglied wurde Herr Jürgen Kaiser aus der Mitte Stadtverordnetenversammlung gewählt. Die Legislaturperiode endet am 31. März 2026.
Grundsätzlich sind alle Sitzungen der städtischen Gremien öffentlich. Die Einwohnerinnen und Einwohner sind zur Teilnahme als Zuschauer herzlich eingeladen.
Zeitpunkt, Ort und Tagesordnung sind den öffentlichen Bekanntmachungen in den Aushangkästen sowie der "Rodgau-Post" und der "Rodgau-Zeitung" zu entnehmen.