Seiteninhalt
Inhalt
07.09.2021

Bürgerservice informiert über ablaufende Ausweispapiere

Die Reisezeit ist oft gleichermaßen eine der Vorfreude und der unangenehmen Überraschung. Letzteres immer dann, wenn festgestellt wird, dass die Ausweispapiere abgelaufen sind. Sehr häufig muss es dann schnell gehen und bei manchen Menschen reicht die Zeit von einem Tag auf den anderen nur noch für Ersatzpapiere. Das so etwas passieren kann ist sogar nachvollziehbar. Haben die Ausweispapier in der Regel doch eine Gültigkeit von 10 Jahren – da kann man schnell vergessen, dass es schon wieder an der Zeit wäre, neue Papier zu beantragen. Dieser „Vor-Urlaubs-Hektik“ möchte der Bürgerservice der Stadt Rodgau nun mit einem besonderen Service zuvorkommen. Künftig werden Rodgauerinnen und Rodgauer darüber schriftlich informiert, dass der Personalausweis oder der Reisepass bald ungültig werden. Mit einem Vorlauf von 2 Monaten kommt dann ein Infobrief ins Haus und bittet um eine rechtzeitige Terminvereinbarung für die Ausstellung neuer Papiere im Bürgerservice. Die ersten rund 330 Schreiben gehen jetzt auf die Reise und betreffen die Ausweise und Pässe, die im November ungültig werden. Neben dieser wichtigen Information wird dem Empfänger zudem mitgeteilt, was zu Termin mitzubringen ist. Mit diesem Service der Stadt können nicht nur unangenehme Überraschungen vor einer Reise vermieden, sondern auch der Termin im Bürgerservice gut vorbereitet werden.