Seiteninhalt
Inhalt
15.02.2022

112 - sei dabei: Mit »Florians Kruste« lecker spenden

Pünktlich zum Tag des Notrufes konnte Bäckermeister Peter Spahn einen Scheck an die Jugendfeuer Rodgau Süd übergeben. Bereits im Dezember hat der Chef der Holzofenbäckerei in Nieder-Roden eine außergewöhnliche Spendenkampagne ins Leben gerufen: Von jeder verkauften „Florians Kruste“ spendet die Bäckerei 20 Cent für die Arbeit der Jugendfeuerwehr Rodgau Süd. Die „Florians Kruste“ ist ein Vollkorn-Mehrkornbrot und liegt montags, mittwochs und samstags frisch im Regal. Der 500 gr. Laib ist ein Renner in der Bäckerei, berichtet Peter Spahn „Viele Kunden haben von der „Florians Kruste“ gehört und sich gezielt danach erkundigt.“ Oliver Meyer, Stadtbrandinspektor, und Alexander Resch von der Jugendfeuerwehr nehmen den 300 Euro Scheck der Bäckerei mit Freude entgegen. „Es ist toll, dass sich die Holzofenbäckerei Peter Spahn und vor allen auch deren Kundschaft für die lokalen Belange der Feuerwehr und für die Jugendlichen unter dem Motto „112-sei dabei“ so stark gemacht haben.“, bedankt sich Meyer. Für die Jugendlichen sei die Aktion auch eine sichtbare Anerkennung ihres freiwilligen Engagements. Bürgermeister Jürgen Hoffmann hat Gefallen an der kreativen Idee: „Peter Spahn hat einen äußerst „geschmackvollen“ Weg gefunden, seine Handwerkskunst mit der guten Sache zu vereinen!“. Dieser möchte die Spendenaktion noch eine Weile weitlaufen lassen und hofft, dass „Florian“ als Schutzpatron und als leckere „Kruste“ der Jugendfeuerwehr Rodgau Süd weiterhin unterstützend zur Seite stehen.


06.10.2015