Seiteninhalt
Inhalt
08.11.2022

Energieeinsparung: Schließung der Rathaus-Außenstelle Friedberger Straße

Die Energiesparmaßnahmen der Stadtverwaltung Rodgau gehen weiter. Nach interner Prüfung wird nun die Friedberger Straße 37 für die nächste Zeit geschlossen. Hier sind die Agentur für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing und die Stadtkasse sozusagen als Außenstelle des Rathauses untergebracht. Insgesamt haben in den Räumen 10 Mitarbeitende inklusive Ausbildung ihre Arbeitsplätze. Zudem befindet sich in der Friedberger Straße auch der Pausenraum der Belegschaft der Kita 14. Die Arbeitsplätze der Verwaltungsbeschäftigten können freilich im Rathaus nicht vollständig zur Verfügung gestellt werden. Folglich wird immer ein Teil der Kolleginnen und Kollegen wechselweise ins Mobile Arbeiten geschickt. Der andere Teil findet in Büroräumen der Stadtwerke und der Verwaltung, die ebenfalls durch das Mobile Arbeiten frei sind, vorrübergehend Unterschlupf. Dieses „Stühlerücken“ führt dazu, dass die Liegenschaft in der Friedberger Straße energetisch auf ein Mindestmaß herunter gefahren werden kann. Diese Thematik stand auch in den beiden anderen Außenstellen des Rathauses in der Vordergasse und der Schwesternstraße zur Diskussion. Für beide Häuser gibt es allerdings keine Möglichkeit der Umorganisation und damit einer erhöhten Energieeinsparung. Die Mitarbeitenden der Agentur und der Stadtkasse sind unter ihren bisherigen Telefonnummern und Mailadressen weiterhin zu erreichen. Die Postanschrift ändert sich ebenfalls nicht: Auch die Post der ausgegliederten Verwaltungsbereiche kommt wie bisher über die „Hintergasse 15“ an.
06.10.2015