Seiteninhalt
Inhalt
09.03.2021

Gastrogutschein-Projekt erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit

Die Gutscheinaktion der Stadt Rodgau zur Unterstützung der örtlichen Gastronomie ist weiter auf Erfolgskurs. In den vergangenen vier Wochen seit Freischaltung des Gutscheinportals auf rodgau-helfen.de sind schon rund 4.300 GENIESST LOKAL Gutscheine abgerufen worden. Knapp 1.700 Nutzer haben sich zuvor hierfür registriert. Zwischenzeitlich werden die erworbenen Gutscheine verstärkt in der örtlichen Gastronomie eingelöst. So haben teilnehmende Rodgauer Gastronomen für den zurückliegenden Monat Februar erste Kontingente eingelöster Gutscheine zur Abrechnung bei der Stadt eingereicht. Ganz nebenbei führt die hohe Nachfrage nach Gutscheinen auch dazu, dass sich vermehrt Personen auf der Seite www.rodgau-helfen.de umsehen. Täglich kommen etwa 20 neue Besucher hinzu und beflügeln damit die beabsichtigte Werbewirksamkeit der Seite für die gesamte örtliche Wirtschaft. Die Freischaltung des zweiten städtischen „KAUFT LOKAL“ Gutscheinförderprojekts wird sich auf Grund der jüngsten Beschlüsse auf Bundesebene noch etwas verzögern. Die Freischaltung ist zeitgleich mit den angekündigten weiteren Lockerungen in der Einzelhandels- und Dienstleistungsbranche für Ende März vorgesehen. Weitere Informationen zu beiden Gutscheinprojekten sind über die Hotline 693-1202 sowie per Mail über helfen@rodgau.de zu erhalten.