Seiteninhalt
Inhalt
07.06.2022

Kunst-Rad-Fahren mit Winno Sahm

Es wird keine Akrobatik auf dem Fahrrad erwartet. Stattdessen mit dem Vehikel etwa 7 km fahren und währenddessen Interessantes über das Fahrrad in der Kunst erfahren. Die Tour, geführt von Kulturdezernent Winno Sahm, beginnt am 15. Juni um 18:30 Uhr im Rathausinnenhof in Rodgau Jügesheim. Die Strecke führt über einen größeren Bogen nach Dudenhofen zum Rektor-Geißler Haus mit dem Ziel der Rodgau Galerie. Unterwegs gibt es mehrere Stationen an denen Sahm anhand von Bildbeispielen Werke bekannter Künstlerinnen und Künstler bespricht, die das Fahrrad als Motiv haben. Da erwartet die Mitradelnden z.B. ‚Stierschädel‘ von Pablo Picasso oder ‚Reise ohne Ankunft‘, ein neueres Werk von Alicia Kwade oder Andreas Slominskis Installation ‚Fahrrad‘, welches im Original im Museum für Moderne Kunst in Frankfurt steht. Ein abwechslungsreicher Ausflug ganz nach dem Motto von Adam Opel, dem Gründer der Opel AG: ‚Bei keiner Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden, wie beim Fahrrad‘. Also Bewegung für den Körper und in diesem Fall Anregung für den Geist. In der Rodgau-Galerie am Schluss der Reise gibt es eine Kurzführung zur derzeitigen Ausstellung von Malgo Scholz aus Offenbach. Deren Lieblingsmotiv ist, wie überraschend, das Fahrrad. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, nur das Fahrrad und etwas zu trinken ist mitzubringen. In der Galerie bitten wir darum, eine Maske zu tragen. Fragen unter kultur@rodgau.de.