Seiteninhalt
Inhalt
25.10.2022

Martinsumzüge finden wieder statt

Die traditionellen Martinsumzüge finden nach coronabedingter Pause wieder in allen Stadtteilen statt. Am 7. November läuft der Zug in Hainhausen zwischen 18 und 19 Uhr von der Kita 7 in der Robert-Koch-Straße über die Hans-Sachs-Straße, Rochusstraße, S-Bahnunterführung, Helixpark bis zum Seniorenheim in der Hannah-Arendt-Straße. Am 8. November läuft der Zug in Nieder-Roden zwischen 17 und 18 Uhr von der Heinrich-Böll-Schule über die Wiesbadener Straße und die Rodensteinstraße bis zum Puiseauxplatz. Am 11. November läuft der Zug in Nieder-Roden zwischen 17 und 18 Uhr von Kita der Seestraße über die Frankfurter Straße, am Hörnersgraben Richtung Kieswerk rechts und wieder rechts Feldweg, Querung am Hörnersgraben, Heusenstammer Weg, Strandpromenade und zur Kita Seestraße zurück.
Ebenfalls am 11. November geht der Zug in Dudenhofen zwischen 17 und 18 Uhr von der Kita in der Feldstraße 12 über die Schubertstraße, Goethestraße, Georg-August-Zinn-Straße bis zur Kita. In Weiskirchen läuft er zwischen 17.30 und 18.30 Uhr von der katholischen Kita Sonnenau über die Werrastraße, Albert-Rißberger.Straße, Karl-Sattler-Straße, Donaustraße, Werrastraße und zurück zur Kita Sonnenau. Außerdem läuft er in Weiskirchen zwischen 17.30 und 18.30 Uhr von der Kita Hauptstraße über die Brückenstraße, Seligenstädter Straße, Hoher Nickel und zur Kita zurück. Am 12. November läuft der Zug dann in Dudenhofen und Jügesheim zwischen 17.30 und 18.30 Uhr von der evangelischen Kirche an der Berliner Straße über die Berliner Straße, Kasseler Straße, Westring, Friedlandstraße, Fußgängerunterführung Bahnhof, Eisenbahnstraße, Konrad-Kappler-Straße, Vordergasse bis zur katholischen Kirche St. Nikolaus. Am 13. November verläuft er dann in Dudenhofen und in Jügesheim zwischen 17.30 und 18.30 Uhr von der evangelischen Kirche Dudenhofen über die Kirchstraße, Karlstraße, Wilhelmstraße, Georg-August-Zinn-Straße, Goethestraße, Merianstraße, Feldstraße bis zur katholischen Kirche St. Marien. Der Zug hat sich vorwiegend auf Fußwegen und auf der rechten Fahrbahnseite zu bewegen.



06.10.2015