Seiteninhalt
Inhalt
09.03.2021

RODGAU ART 20 online komplett

Seit November letzten Jahres wächst auf der Internetseite der Stadt Rodgau (https://www.rodgau.de/Leben/Kultur/Kunst/RODGAU-ART/) sukzessive eine Kunstgalerie heran. Sie ist nun in vollem Umfang aufrufbar. Alle Kunstschaffenden, die sich für die kurzfristig abgesagte Rodgau Art 20 angemeldet hatten, sind mit einem Ausstellungsstück vertreten. Die Grafiken, Gemälde, Reliefs, Skulpturen und Installationen wurden von Gabriele Ziegler, der die Organisation der renommierten Rodgauer Kunstpräsentation obliegt, ausgewählt. Kulturdezernent Winno Sahm hat dann zu jedem Exponat einen Text verfasst: Hinführend und erläuternd, aber auch mit kunsthistorischen Verweisen, kulturgeschichtlichen Kommentaren und ganz persönlichen Assoziationen. Ein Porträt des Schreibers, das der Agentur für Kultur, Sport und Ehrenamt während des Projektes zuging, schließt die virtuelle Galerie nach 78 Schaustücken ab. Die Gesamtaktion soll nicht nur einen Einblick in die Vielfalt der vollständig vorbereiteten Rodgau Art 20 ermöglichen, sondern den Künstlerinnen und Künstlern auch die Wertschätzung ihrer Arbeit seitens der Kulturverantwortlichen der Stadt Rodgau ausdrücken. Und Neugier und Vorfreude auf die RODGAU ART 21 (Neustart 20) wecken, die für den kommenden 30. und 31. Oktober terminiert ist und wieder im Bürgerhaus Nieder-Roden stattfinden soll.

Kein Ergebnis gefunden.