Seiteninhalt
Inhalt
09.08.2022

Rodgau-Triathlon führt zu weitläufigen Umleitungen und Einschränkungen zur Anfahrt des Badesees

Am 21. August steht der Parkplatz am Badesee von 8 bis 15 Uhr nicht den Badeseebesuchern, sondern nur für die Veranstaltung des Rodgau-Triathlons zur Verfügung. Die Zufahrt wird auch von Ordnern kontrolliert. Mit Hinweisen am Eingang des Badesees und regelmäßigen Durchsagen des Badeseepersonals wird im Vorfeld auf die Einschränkungen hingewiesen. Provisorische Parkflächen für Badeseegäste werden an der Mainzer Straße, Ecke Rodgau-Ring-Straße vorgehalten. Wichtig für die Badeseebesucher: Diese Parkplätze können nicht von der Rodgau-Ring-Straße aus, sondern nur über die Nieuwpoorter Straße und Mainzer Straße kommend angefahren werden. Um dann zu Fuß zum Badesee zu gelangen muss die Rodgau-Ring-Straße überquert werden, was nur an den mit Ordnern vorgesehenen Querungs -Möglichkeiten erfolgen darf. Die Wasserfläche des Badesees ist während der Veranstaltung gesperrt, das Strandbad allerdings wie gewohnt geöffnet. Aufgrund der Radfahr-Strecke kommt es rund um den Badesee zu maßgeblichen Vollsperrungen. Die K 174, die derzeit aufgrund von Bauarbeiten in Fahrtrichtung Seligenstadt gesperrt ist, wird am 21. August in beide Fahrrichtungen – von Dietzenbach (B 459, Waldacker) bis zur Dudenhöfer Straße/Nieuwpoorter Straße – voll gesperrt. Darüber hinaus wird die Rodgau-Ring-Straße, zwischen K 174 und Wiesbadener Straße voll gesperrt. Damit sind auch die Zufahrten auf diesen Teil der Rodgau-Ring-Straße gesperrt. Das Gleiche gilt auch für die Zufahrten (Forst- und Feldwege) auf die K 174. Die weitläufige Umleitung wird ausgeschildert. Betroffen ist am Sonntag auch die Buslinie OF-99 Langen–Dreieich–Dietzenbach Mitte–Rodgau Jügesheim– Seligenstadt der kvgOF. Die Fahrten werden auf der schnellstmöglichen Fahrtroute großräumig umgeleitet. Weitere Hinweise zu der Veranstaltung und der damit verbundenen Einschränkungen werden auch unter www.tsv-dudenhofen.de aufgezeigt.