Seiteninhalt
Inhalt
22.03.2021

Vorsorge kompakt - Online Veranstaltung

Für alle Interessierten rundum um das Thema Vorsorge bietet die städtische Seniorenberatung eine Online-Veranstaltung am Mittwoch, 21 April, um 16 Uhr an. Im Rahmen der Veranstaltungen wird den Teilnehmenden erklärt, welche Unterschiede es zwischen Verfügungen und Vollmachten gibt und was sie beim Erstellen von Vorsorgevollmachten, Patienten- und Betreuungsverfügungen zu beachten haben. Denn jeder Mensch kann durch Unfall, Krankheit oder zunehmendes Alter plötzlich in eine schwierige Situation geraten, in der er nicht mehr dazu fähig ist seine Einwilligung in verschiedene Angelegenheiten oder medizinische Behandlungen zu geben. In manchen Situationen kann sogar die Bestellung eines rechtlichen Betreuers notwendig sein. Selbst die engsten Angehörigen können nur eingeschränkt oder gar nicht mitentscheiden, wenn keine Vollmachten in diesen Angelegenheiten vorliegen. Durch das Verfassen einer Patientenverfügung, einer Vorsorgevollmacht und einer Betreuungsverfügung können Sie Vorsorge treffen und Ihre Wünsche darlegen. Interessierte können sich bis zum 14. April 2021 unter senioren@rodgau.de oder 06106-692-1233 anmelden. Die Teilnehmenden müssen über einen PC/Laptop/Tablet sowie einen Internetzugang verfügen. Die Veranstaltung erfolgt über das Programm Webex. Ein Download einer App, eine Anmeldung o.Ä. ist nicht erforderlich. Die Teilnehmenden erhalten nach Ihrer Anmeldung einen Zugangs-Link, mit welchem sie sich am Tag der Veranstaltung ab 15:50 Uhr anmelden können.